Das Unternehmen Theodor SCHULZ

Das heutige Unternehmen Theodor SCHULZ GmbH & Co. wurde am 01.04.1924 von Herrn Theodor Schulz, der am 01.06.1923 seine Meisterprüfung ablegte, als Malerbetrieb gegründet.

Herr Schulz hat zunächst das Haus Maximilianstraße 35 erworben, auf dessen hinterem Grundstücksteil sich ein Werkstattgebäude befand. Dieses Gebäude war für eine Malerwerkstatt der damaligen Zeit sehr gut geeignet. Bedeutete doch damals eine Malerwerkstatt eigentlich nur Lagerräume für Kreide, Leim, Trockenfarben, Terpentin, Leinöl, Bleiweiß, Standöl, Luftlack sowie verschiedene Geräte wie Pinsel, Bürsten, Eimer und Streichtöpfe, einige Leitern und Tapezierbretter, ein oder zwei Handwagen und das war es auch schon.

In und mit dieser Werkstatt beschäftigte Theodor Schulz in den ersten Jahren zwischen 6-8 Malergesellen, die überwiegend im privaten Bereich tätig waren. Ab den 50er Jahren waren in der Regel zwischen 50-70 Mitarbeiter beschäftigt, sodass das Betriebsgelände an der Maximilianstraße 35 schnell zu klein wurde. Im Jahr 1960 hat Theodor Schulz daher veranlasst, dass ein neues Betriebsgrundstück am Schleebrüggenkamp 7 von der Stadt erworben wurde. Dort konnte dann eine neue Malerwerkstatt aufgebaut werden.

In den Jahren 1962/1963 bemühte sich die Berufsorganisation des Glaserhandwerks in NRW verstärkt um die Berufsabgrenzung zu anderen Handwerkszweigen, insbesondere zum Malerhandwerk, mit der Begründung, das Glaserhandwerk sei ein Vollhandwerk und könne nicht von anderen Handwerkern gewissermaßen „mit der linken Hand“ mit erledigt werden. Deshalb wurde die Firma Schulz zunächst im Wege der Ausnahmegenehmigung mit dem Glaserhandwerk in die Handwerksrolle eingetragen. Später, am 01.07.1963 legte Walter Schulz die Glasermeisterprüfung erfolgreich ab und legalisierte damit die Handwerksrolleneintragung. Mit der Legitimation musste sodann eine Glaserhalle mit entsprechender Ausrüstung her.

Im Jahr 1965 übernahm Walter Schulz den elterlichen Betrieb von seinem Vater.
Als im Jahr 1985 ein Großkunde seine undichten Dachterrassen von der Firma Theodor SCHULZ GmbH & Co. mit Kemperol abgedichtet haben wollte, wurde die zusätzliche Handwerksrolleneintragung mit dem Dachdeckerhandwerk erforderlich. Die Firma Theodor SCHULZ GmbH & Co. musste sich auch auf diese Branche einstellen. Auch hier war wieder ein Raumbedarf zu decken, der im Wege von Zumietung des Grundstückes Schleebrüggenkamp 5 befriedigt wurde.
Walter Schulz stand im Jahr 1996 vor der Herausforderung, einen Firmennachfolger außerhalb der Familie zu suchen, da sein Sohn sich nicht für die Übernahme des elterlichen Betriebes entscheiden konnte. Als Nachfolger wurden der Malermeister Jürgen Tombrink und seine Frau Luise gefunden. Beide waren dem Handwerksunternehmen Schulz sehr verbunden, hat doch Jürgen Tombrink mehrere Jahre als Geselle und später als Meister dort gearbeitet und Frau Luise Tombrink sich in der Firma als Bürokauffrau ausbilden lassen. Beide kannten also die Firma durch und durch.
Seit dem 2. Januar 1997 ist Jürgen Tombrink Besitzer und Geschäftsführer der Firma Theodor SCHULZ GmbH & Co. gewesen.

Zum 01.02.2016 hat sich Herr Tombrink entschlossen, die Geschäfte der Fa. Theodor SCHULZ GmbH & Co. in andere Hände zu übergeben. Auch er stand vor der Herausforderung, einen Nachfolger außerhalb der Familie finden zu müssen. Der Tradition folgend wurde die Nachfolge Mitarbeitern der Firma Theodor SCHULZ GmbH & Co. angeboten und so konnte die Firma an unsere langjährigen Mitarbeiter Ralf Appel und Thomas Steenberg veräußert werden. Beide Herren sind nun Eigentümer und Geschäftsführer der Firma Theodor SCHULZ GmbH & Co.
Wie auch bei den vergangenen Wechseln in der Geschäftsführung hat sich die Mitarbeiterschaft durch diesen Firmenübergang nicht wesentlich geändert. So sind auch heute noch einige Gesellen und Meister 30 Jahre und mehr dort beschäftigt. Es gibt nach wie vor noch viele Privatkunden, die nicht nur von der Firma Schulz, sondern von einem ganz bestimmten Gesellen ihre Arbeiten ausgeführt haben wollen.

Die Firma Theodor SCHULZ GmbH & Co. ist mit folgenden Gewerken in der Handwerksrolle eingetragen:

• Maler- und Lackierer
• Glaser
• Dachdecker
• Stukkateur
• Raumausstatter Teiltätigkeit
• Renovieren und Neugestalten von Oberflächen in Innenräumen.

Seit August 2009 ist die Firma Theodor SCHULZ GmbH & Co. zudem in das Register der präqualifizierten Unternehmen mit der Registriernummer 010.023380 aufgenommen worden. Der Nachweis kann unter www.pq-verein.de eingesehen bzw. als Download heruntergeladen werden.

Die Präqualifizierung umfasst folgende Leistungsbereiche:

• Maler- und Lackierarbeiten
• Bodenbelagsarbeiten
• Arbeiten mit Wärmedämmverbundsystemen
• Glaserarbeiten
• Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten.